Faina Machanowa – Dernissage

0.00

Die aus Irkutsk am Baikalsee stammende Poetin nimmt die Welt, in der wir leben nicht als gegeben hin und zeigt eine Auswahl ihrer Lyrik als skripturale Kunst.

×

Faina Machanowa - Dernissage #1

0.00

Beschreibung

30. November 2018
Dernissage. Lyrik.

Faina Machanowa

Die aus dem fernen Irkutsk am Baikalsee stammende Poetin Faina Machanowa nimmt die Welt, in der wir leben nicht als gegeben hin. In einer modernen, an Jandl und Borchert anmutenden Sprache nutzt sie den lakonischen Charakter des Deutschen, um ihre zarten bis wüsten Gedankenwelten in aller Kürze und Brillanz darzustellen. In der NEUEN L!EBE zeigt sie eine Auswahl ihrer Lyrik im November als skripturale Kunst. Für die Dernissage am 30. November zu „APOKALYPSE NOW“ holt sie die Sängerin Luise Lein, den Schlagzeuger F Naglatzki, den Bassisten Philipp Hematy und den Gitarristen Dennis Depta mit auf die Bühne für eine musikalische Lesung. Dort wird die Verlogenheit feierlich zu Grabe getragen, Gott als einer von uns gebrandmarkt und im Gedicht Schmetterling die ewige Metamorphose ausgerufen.

Einlass APOKALYPSE NOW! ab 19.00 Uhr

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Faina Machanowa – Dernissage“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.